13. November: Ortenburger Musikant*innen bei Servus auf BR-Heimat

Live-Studiogäste sind bei SERVUS am Freitagnachmittag immer noch verboten, drum fährt Evi Strehl mit ihrem Aufnahmegerät einfach zu den MusikantInnen und SängerInnen (oder Gruppen) nach Hause. In Ortenburg im Landkreis Passau besuchte sie den Frauengsang Pomp-A-Dur, der eine neue CD herausgebracht hat. Hildegard Roitner, Simone Schoder und Mariele Bernkopf, singen seit 2005 zusammen, ihr musikalischer Begleiter auf Ziach oder Gitarre ist Florian Kasberger. Dieser spielt in mehreren Volksmusikgruppen mit, z.B. Pfiffkas, Kasroyal und VielHarmonie, die ebenfalls auf der neuen Scheibe zu hören sind.

Mit dem Mundartdichter Franz Schießl waren die Sängerinnen von Anfang an verbunden. Er gesellte sich ebenso zum Interview ins Trachtenheim wie die Dorfbacherl-Stubenmusi, bei der das Hackbrett von Mariele Bernkopf gespielt wird, die u.a. Vorsitzende des Trachtenvereins Iglsbach ist.
Übrigens: Der VVV hat zur CD-Vorstellung eine Tagesfahrt nach Ortenburg organisiert und das Konzert im Schlosshof sehr genossen.