Publikationen

Bestellung & Fragen

Bei Fragen zu unseren Publikationen helfen wir Ihnen gerne weiter:

Verein für Volkslied und Volksmusik e.V.
Heinrich Angerer, Franz-Josef-Strauß-Straße 11, 82041 Oberhaching
Telefon 089 / 613 12 36 oder heinrich.angerer@volkslied-volksmusik.de

Für Bestellungen nutzen Sie gerne unser Bestellformular.

Mei Zither is mei Freid

Zithermusik mit dem Davidl Zwoagsang, der Petersbergmusi und dem Duo Baumgartner-Meyer.

Reinhard Baumgartner hat diese CD zusammen mit dem VVV gestaltet und herausgegeben

Preis: 15,00 Euro (zzgl. Versand)

Der Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. hat die Biografie bezuschusst.

Otto Müller Verlag, Salzburg, 2012
Herausgeber: Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern

ISBN 978-3-7013-1201-6
Preis: 32,00 Euro (zzgl. Versand)

Jubiläums-Doppel-CD – 100 Jahre Wastl Fanderl -50 Jahre Verein für Volkslied und Volksmusik

Annette Thoma, Wastl Fanderl, Herzog Albrecht von Bayern und andere Freunde von Volkslied und Volksmusik haben den VVV am 5. Februar 1965 gegründet. Am 24. Juni 1915 wurde Wastl Fanderl in Bergen geboren.

Zum Doppel-Jubiläum im Jahr 2015 haben wir eine Doppel-CD herausgebracht.

CD 1: Wie klingt’s bei unseren Sängern und Gruppen im Allgäu, in Ober- und Niederbayern, in Oberösterreich und Tirol? Ein Streifzug durch die Volksmusik mit hörenswerten Aufnahmen aus dem Kreis unserer VVV-Mitglieder.

CD 2: Hier finden sich viele namhafte Gruppen, die die Volksmusik in Bayern maßgeblich beeinflusst und geprägt haben. Sehr rare Tondokumente stammen aus dem Volksmusikarchiv in Bruckmühl und dem Archiv des Bayerischen Rundfunks.

Beide CDs der Jubiläums-Ausgabe sind ein klingender Beweis für lebendige Volksmusik – traditionell und aktuell.

Über 60 Gruppen singen und spielen auf der Jubiläums-Doppel-CD, die zusammen mit einem ausführlichen Begleitbücherl (58 Seiten) in einem Schuber geliefert wird.

Preis: 19,50 Euro (zzgl. Versand)

Die Liederbogen des Wastl Fanderl

Wastl Fanderl hat für seine beliebten Singstunden und Singwochen insgesamt 55 Liederbogen mit 234 Liedern und Jodlern als fliegende Blätter herausgeben. Mit Einverständnis der Erben hat der Verein für Volkslied und Volksmusik die Original-Liederbogen als Reprint drucken und hochwertig mit solidem Karton binden lassen.
Ergänzt wird der Liederteil durch umfangreiche Quellenangaben und GEMA-Hinweise, die in Zusammenarbeit mit dem Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern erstellt wurden.

ISBN 9783-00-010286-8

Kartongebundene Ausgabe:
Preis 20,00 Euro zzgl. Versand

Geschenkausgabe in Dirndlstoff handgebunden.
Preis 30,00 Euro zzgl. Versand
Nur noch 2 Exemplare erhältlich!

Für alle, die das besondere lieben:
Ledergebundene Ausgabe
Preis: 45,00 Euro zzgl. Versand

Konrad Mautners Steyerisches Rasplwerk

Seit dem Erscheinen im Jahre 1910 ist das Steyerische Rasplwerk von Konrad Mautner eine bibliophile Kostbarkeit und außerordentliche Raritat. Mautner hatte die Notenblätter liebevoll selbst beschrieben und mit Miniaturen bemalt. Nach dem lithographischen Farbdruck wurden die kleinformatigen Seiten (8 x 12 cm) einzeln auf Karton aufgeklebt. Wie bei kostbaren Druckwerken früher üblich, wurde das Büchlein mit seinen 375 Seiten in Pergament gebunden und mit Metallschließen versehen. Das Original war somit zwar besonders schön, aber etwas unhandlich.

Mit einer Auflage von nur 400 Exemplaren war es von Anfang an ein rarer Liebhaberdruck. Hin und wieder findet man noch eines der seltenen Originalexemplare – in Antiquariaten und zu sehr hohen Preisen.
Der Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. hat zu seinem 40-jährigen Bestehen einen Neudruck dieser Kostbarkeit als Jubiläumsausgabe für einen größeren Interessentenkreis und zu einem erschwinglichen Preis aufgelegt.

Man kann sich selbst und anderen damit eine große Freude bereiten. Bestes Beispiel: Ludwig Thoma schenkte dem Kiem Pauli an Weihnachten 1919 das Steyerische Rasplwerk von Konrad Mautner. Das damals schon sehr kostbare Buch war ein Geschenk mit hoher Symbolkraft zum Start der neuen Lebensaufgabe des bairischen Volkslied- und Volksmusikforschers.

ISBN 978 3-00-016592-4
Preis: 60,00 Euro (zzgl. Versand)

„Bairisch Tanz’n zwischen Tradition und Geselligkeit“

Ingeborg Heinrichsen aus Geretsried ist eine der wenigen Volkstanz-Choreographinnen, die es gibt. Die Tanzleiterin und Expertin für Volks- und internationale Tänze wurde vielfach ausgezeichnet. Ihre Liebe zum Volkstanz hat die gebürtige Niederlausitzerin als junge Frau auf einer Singwoche mit Wastl Fanderl und Georg von Kaufmann entdeckt. Seit 1982 macht sie Choreographien auf historische Kompositionen sowie alte und neue Volksweisen, darunter Stücke von Herzog Max in Bayern und Franz Graf von Pocci. Mit einer tri-medialen Publikation (Buch, Doppel-CD und Videos macht nun der Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. diese Figurentänze für Jung und Alt verfügbar.

Das Buch

Das Buch mit Hard-Cover und Rückstichheftung enthält ca. 200 Seiten mit rund 40 Tanzbeschreibungen und einstimmigen Noten.
Illustrationen: Marianne von Kaufmann.

ISBN Buch: 978-3-9821269-1-3
Preis: € 25,00 (zzgl. Versand)

 

 

Doppel CD

Nicht jeder Tanzkreis kann für Veranstaltungen und Tanzabende geeignete Live-Musik einsetzen. Der musikalische Freundeskreis von Ingeborg Heinrichsen hat für diese Doppel-CD 42 Stücke zu ihren Choreographien eingespielt: Stücke von Herzog Max in Bayern, alte und neue Volksweisen, Stücke alter Meister und Kontratänze. Zu hören sind die Aubinger Spuileit, Ingrid Engel, das Ensemble Thomas Finkbeiner, I Musicanti Bavaresi und Martin Werner.

Spieldauer CD 1: 56’27, Spieldauer CD 2: 55’13
Herausgeber: Verein für Volkslied und Volksmusik e.V.

Preis: € 20,00 (zzgl. Versand)

Buch und Doppel-CD Bairisch Tanz’n

ISBN Buch und CD: 978-3-9821269-2-0
Preis: € 45,00 (zzgl. Versand)

 

 

 

 

Wastl Fanderl von Prof. Karl Müller

Prof. Karl Müller aus Salzburg, ein Freund der Familie Fanderl, konnte den Nachlass, der zu einem großen Teil im Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern liegt, sichten und auswerten. Eine weitere wichtige Quelle für den Biografen war das persönliche Archiv von Erich Mayer. Er überließ Müller auch eine Fülle von Aufzeichnungen, die über die Jahre enger Freundschaft mit Fanderl und der Zusammenarbeit beim Bayerischen Rundfunk entstanden waren.
400 Seiten mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Fotos

Der Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. hat die Biografie bezuschusst.

Otto Müller Verlag, Salzburg, 2012
Herausgeber: Volksmusikarchiv des Bezirks Oberbayern

ISBN 978-3-7013-1201-6
Preis: 32,00 Euro (zzgl. Versand)

Das Liederbuch der Stoaberg Sängerinnen

ISBN Nr. 978-3-944501-47-5

Preis: 24,80 Euro (zzgl. Versand)

weitere Informationen:

Stoaberg Sängerinnen – Traditionelle Musik aus dem Berchtesgadener Land! (stoaberg-saengerinnen.de)

Cookie Consent mit Real Cookie Banner