drumherum 2020 abgesagt

Nun ist es amtlich: Das drumherum zu Pfingsten 2020 in Regen ist abgesagt.

Roland Pongratz hat diese Entscheidung am 16. April im Anschluss an die Pressekonferenz in der Staatskanzlei verkündet. So traurig die Absage ist, sicher ging es den Veranstaltern vor allem darum, die Besucher*innen und Musikant*innen zu schützen und keinerlei Ansteckung zu riskieren.

Der VVV wäre mit seinem Stand wieder Treffpunkt für viele Musikant*innen und Freunde des VVV gewesen. Einige von ihnen hätten auch beim Bühnenprogramm des VVV zum Jungmusikanten-Stammtisch mitgemacht. Maria Karwinsky hätte unseren Tanz-Workshop “Bairisch Tanz’n zwischen Tradition und Geselligkeit” moderiert und Reinhard Baumgartner hätte in seiner Singstund’ Lieder zwischen Donau, Inn und Salzach mit uns eingeübt. Wir sind sehr dankbar, dass mit Erika und Hans Geiger, Peter Riedner und Petra Böhm ein versiertes Team in Regen mit dabei gewesen wäre.

Vielleicht schaffen wir es, dieses vielfältige Programm beim drumherum 2022 beizusteuern.

Herzlichen Dank an Roland Pongratz und das drumherum-Team für ihre Vorbereitung dieses einmaligen Volksmusik-Spektakels, auch wenn es nun erst in zwei Jahren stattfinden kann.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden