24. Alpenländischer Volksmusikwettbewerb / Herma Haselsteiner-Preis

Der Alpenländische Volksmusikwettbewerb/ Herma Haselsteiner-Preis ist der größte überregionale Musikwettbewerb für Alpenländische Volksmusik. Er findet seit 1974 alle zwei Jahre in Innsbruck statt. Veranstalter ist der Tiroler Volksmusikverein unter der Leitung von Peter Margreiter. Der Wettbewerb mit ca. 600 Teilnehmern aus allen Regionen der deutschsprachigen Alpenländer wird immer Ende Oktober im Kongresshaus Innsbruck ausgetragen. Er dauert vier Tage, am zweiten und dritten Tag finden die Wertungsspiele statt. Weitere Informationen zum Programm finden Sie hier.

(Foto: Bernhard Stelzl)