Diese Seite drucken





 

Wir können es noch nicht fassen,
dass uns Jochen Schlemmermeyer am 19. Januar 2017 verlassen hat.
Wir trauern mit seiner Frau Ingrid, seiner Familie und seinen Freunden.

Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus

Der Grafikdesigner Jochen Schlemmermeyer hat 2007 das Logo des Vereins für Volkslied und Volksmusik entwickelt. Als Mitglied des Beirats und engagierter Volksmusikant hat er seither das gesamte visuelle Erscheinungsbild des VVV entworfen und umgesetzt. Er hat unserem Verein ein prägnantes und unverwechselbares Gesicht geschenkt.
Wir danken Jochen für viele gemeinsame Stunden bei Musik und Gesang und für alles, was er für unsere Gemeinschaft getan hat. Wir vermissen ihn sehr.
Carmen E. Kühnl für den gesamten VVV


 


Volksmusik Adé – auf UKW

Seit 15. Mai 2016 gibt es auf Bayern 1 keine Volks- und Blasmusik mehr, seit 2. Februar 2017 gibt es nur mehr Samstagfrüh eine moderierte Volksmusiksendung auf Bayern2. Die Liedsprache im gesamten analog empfangbaren Radioprogramm des Bayerischen Rundfunks ist vorwiegend Englisch. Im BR finden Volkslied und Volksmusik nur mehr im Digitalrundfunk auf BR-Heimat statt: 24 Stunden, 7 Tage die Woche. Mit guten Moderatoren, ausschließlich digital empfangbar. Einige private Lokalrundfunksender strahlen Volksmusik auf UKW aus. Einige Verbände, z.B. der Bayernbund, oder die Geschäftsführung des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege haben die Komplett-Streichung der BR-Volksmusik auf UKW unterstützt. Nach Auskunft der Bayerischen Staatskanzlei ist ausschließlich der BR-Intendant für diese Entscheidung verantwortlich. Stellungnahmen sind folglich direkt an ihn zu richten.
Beispiele der Protestaktionen gegen die Entscheidung des Intendanten des BR, Ulrich Wilhelm, finden Sie hier.


 

Hier bestellen Sie die Doppel-CD zum Doppel-Jubiläum

Handzettel CD 100 Jahre Wastl Fanderl

Ein Geschenk, mit dem man sich selbst eine Freude machen kann und bei anderen viele Ehre aufhebt ist – unsere Doppel-CD zum Doppel-Jubiläum:

100 Jahre Wastl Fanderl
50 Jahre Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. (VVV)

mit 66 Gruppen aus Bayern, Tirol und Oberösterreich
Preis: 19,50 Euro + Versand


Bestellformular

Der Flyer zur CD enthält einen Überblick über alle 66 Titel
 


Unser Programm 2017



Volksmusiktag Mittendrin 14. – 16. Juli: Bei den Volksmusiktagen in Eichstätt ist der VVV wieder mit einem Stand und einem Glücksspiel dabei. Außerdem laden wir ein zu zwei Singstunden mit Sepp Zach und Reinhard Baumgartner am Samstagnachmittag und einer am Sonntagvormittag mit Gerti Lindler und Franziska Straus. Dabei werden immer auch Lieder von Wastl Fanderl gesungen. Franziska und Josef Straus leiten am Sonntagnachmittag eine Tanzstund’ für Anfänger und Fortgeschrittene.
Komplettes Programm für den Volksmusiktag mittendrin www.eichstaett-mittendrin.de

Volksmusiktag Mittendrin



Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus



Montag, 17. Juli, 19 Uhr: Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus.
Wer mitmachen will, meldet sich bitte bis zum 12. Juli an bei carmen.kuehnl@volkslied-volksmusik.de, Tel.: 0171 22 65 685
Ebenso herzlich willkommen sind Zuhörer jeden Alters. Bei uns wird immer auch gesungen und gejodelt.



Freitag, 4. August, 10 – 17 Uhr: Beim Brunnenfest am Münchner Viktualienmarkt treffen sich wieder junge und alte Volksliedsängerinnen und –Sänger an den fünf Brunnen. Keine Verstärker!
Eintritt frei
Eine ganze Reihe von VVV'lern machen mit, auch das Quittengsangl mit Cläre Dettendorfer, Carmen Kühnl und Christl Paretzke.



Kanadisches Berufskraut



Donnerstag, 10. August, 15.00 – 17.00 Uhr: Kräuter-Lieder-Rundgang im Botanischen Garten
Eine kürzere Variante als unsere Kräuter-Lieder-Wanderung in Reit im Winkl führen wir heuer erstmals im Botanischen Garten in München (Menzinger Str. 65, 80638 München) durch. Kurz vor Maria Himmelfahrt lernen wir dort unter kundiger Führung von Gertraud Beck (Autorin der „Kleinen Naturapotheke“) wichtige Wildkräuter, ihre Heilwirkung und einige gute Rezepte kennen. Beim gemeinsamen Singen werden wir eine Reihe von Liedern rund um heimische Kräuter entdecken.
Ausklang ist im Café im Botanischen Garten.
Maximal 15 Teilnehmer
Teilnahmegebühr: 10 Euro zuzüglich Eintritt in den Botanischen Garten



Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus



Montag, 21. August, 19 Uhr: Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus.
Wer mitmachen will, meldet sich bitte bis zum 16. August an bei carmen.kuehnl@volkslied-volksmusik.de, Tel.: 0171 22 65 685
Ebenso herzlich willkommen sind Zuhörer jeden Alters. Bei uns wird immer auch gesungen und gejodelt.



Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus



Montag, 18. September, 19 Uhr: Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus.
Wer mitmachen will, meldet sich bitte bis zum 13. September an bei carmen.kuehnl@volkslied-volksmusik.de, Tel.: 0171 22 65 685
Ebenso herzlich willkommen sind Zuhörer jeden Alters. Bei uns wird immer auch gesungen und gejodelt.



OU Jodelfest 2017 in Lenggries



2. - 8. Oktober: Jodelfest in Lenggries
Eine Gruppe leidenschaftlicher Jodler aus Südtirol, Österreich und Bayern hat 2015 ein ganz besonderes Fest ins Leben gerufen: OU – das Jodelfest! Jedes Jahr treffen sich Jodler und Jodlerinnen, solche, die es werden wollen oder einfach nur am gemeinsamen Tun Interessierte, um miteinander zu singen, zu jodeln, voneinander zu lernen und Erlerntes weiterzugeben. Der VVV unterstützt diese Veranstaltung, an der eine Reihe von VVV-Mitgliedern aktiv mitwirken.
Hier ist das Programm und Informationen zur Anmeldung.



19. Bairischer Singtag auf der Stadlbergalm



Samstag, 14. Oktober, 10 – 17 Uhr: 19. Bairischer Singtag auf der Stadlbergalm
Singleiter sind heuer: Annemarie Korntheuer, Ernst Schusser und Eva Fenninger.
Liedbegleiter sind Max Beer und Peter Asang.
Eintritt frei; Spenden helfen uns, weitere Projekte durchzuführen.



Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus



Montag, 16. Oktober, 19 Uhr: Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus.
Wer mitmachen will, meldet sich bitte bis zum 11. Oktober an bei carmen.kuehnl@volkslied-volksmusik.de, Tel.: 0171 22 65 685
Ebenso herzlich willkommen sind Zuhörer jeden Alters. Bei uns wird immer auch gesungen und gejodelt.






Schon vorbei:







Samstag, 20. Mai, 20 Uhr: Benefiz-Konzert in Bad Aibling
Über 3000 Euro gingen an die Stiftung Kinderhospiz!

Benefiz-Maiansingen

Moderatorin Traudi Siferlinger interviewt die sozial engagierten Musikanten, die zum vierten Mal ein solches Benefiz Maiansingen organisiert haben: (v.l. Elisabeth Frankenberger, Traudi Siferlinger, Eva Eixenberger, Florian Asang)

Benefiz-Maiansingen

Bei der Schlussrunde spielten und sangen alle Mitwirkenden auf der Bühne gemeinsam. Der VVV freut sich über den großen Erfolg dieser Veranstaltung, die wir gern unterstützt haben.



Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus



Montag, 15. Mai, 19 Uhr: Stammtisch für junge Sänger und Musikanten unter 25 Jahren im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus
Wer mitmachen will, meldet sich bitte bis zum 10. Mai an bei carmen.kuehnl@volkslied-volksmusik.de, Tel.: 0171 22 65 685
Ebenso herzlich willkommen sind Zuhörer jeden Alters. Bei uns wird immer auch gesungen und gejodelt.

Jeden dritten Montag im Monat: Treffpunkt für junge Musikanten.



12. - 14. Mai: Studienfahrt des VVV in die Wachau
Heine Angerer hat wieder ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt.

Studienfahrt Wachaufahrt 2017



Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus



Ostermontag, 17. April, 19 Uhr: Ostermontags-Stammtisch und am nächsten Tag war schulfrei!!!!
Herzlichen Dank an die Familienmusik Grimm aus Schongau, Sophia und Benedikt Knill aus Lenggries, Tromposaund aus Holzhausen am Starnberger See und Mariele Bernkopf mit ihren Heigeig'n aus Ortenburg. Herzlichen Dank auch an die vielen Fans, die aus dem Rottal mitgekommen sind.
Viel mehr Fotos sind auf unserer Facebook-Seite Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus



Mitgliederversammlung



21. März: Mitgliederversammlung im Münchner Hofbräuhaus mit Jubilarehrung
Neben den vorgeschriebenen formalen Tagesordnungspunkten hatten wir auch ein abwechslungsreiches musikalisches Programm: Der Johanni-Gsang aus Starnberg (Lena und Tobias Schulz mit Vroni Hofer und Manfred Schulz an der Zither) erfreuten uns mit ihren Liedern. Die vier jungen Männer von Quetschnblech aus Landshut und Umgebung ließen auch einige Zwiefache erklingen. Das ist nämlich ihre Spezialität. Moritz Demer stimmte mit uns einige Lieder an.

Für 50 Jahre treue Mitgliedschaft wurden im HB geehrt: Theresia Kronenbitter, Friedel Schön sowie die Brüder Bibi und Waggi Rehm.
Viel mehr Fotos sind auf unserer Facebook-Seite Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook

Theresia Kronenbitter

Friedel Schön
Brüder Bibi und Waggi Rehm



Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus



Montag, 20. Februar, 19 Uhr: Wir laden herzlich ein zu unserem Faschings-Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl vom Münchner Hofbräuhaus.
Maschkera sind herzlich willkommen, ebenso Zuhörer jeden Alters. Bei uns wird immer auch gesungen und gejodelt.



Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus



Montag, 16. Januar, 19 Uhr: Stammtisch für junge Musikanten
im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus.




Stammtisch für junge Musikanten



Montag, 19. Dezember, 19 Uhr: Stammtisch für junge Musikanten
im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus.

Jeder zweite Zuhörer hustet und schnäuzt sich, aber die Musikanten bei unserem Weihnachtsstammtisch sind voll fit: Herzlichen Dank an Sofia und Benedikt aus Lenggries, Helena aus München Allach und die Gruppe Quetschenblech aus Landshut und Umgebung. Sie waren zum ersten Mal bei unserem Stammtisch. Vor Kurzem haben sie Ihr Können in der Münchner Residenz gezeigt.
Das sieht man auf unserer Facebook-Seite Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook



2., 3. und 4. Dezember: Münchner Advent in Bad Reichenhall und im Prinzregententheater in München
Die Münchner Schule für Bairische Musik hat auch heuer wieder ein anrührendes Adventsingen in der Vorweihnachtszeit veranstaltet, das der VVV unterstützt hat.
Unter dem Titel "Alle Finsternis entfloh ihren Herzen" wirkten mit:
Romberg Sänger, Wiesberger Dreiklang, Lichtenstern Soatenmusi, Chor und Ensemble des Münchner Advents, Laubensteiner Bläser, Freies Ensemble Wals
Gesamtleitung: Moritz Demer



Stammtisch für junge Musikanten



Montag, 21. November, 19 Uhr: Stammtisch für junge Musikanten
im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus.

"Wir haben Schulaufgabe' am Dienstag", mussten uns viele regelmäßige Stammtischler kurzfristig mitteilen. So hatten wir zwar wenige Instrumentalisten aus verschiedenen Gruppen, aber wir haben selten so viel gesungen und gejodelt wie diesmal. Die Brüder Arnulf und Wolfram Grimm sind gerade bei den Jodlern besonders aufeinander eingestimmt. Sie haben uns immer wieder zu neuen Jodlern animiert. Auch die Zuhörer waren ausgesprochen sangesfreudig.



22. Alpenländischen Volksmusikwettbewerb 27.-30. Oktober: 22. Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck
Beim Festabend am 29. Oktober wurde dort auch der Herma-Haselsteiner-Preis verliehen.

Auf geht's nach Innsbruck! Bis 18 Uhr am Donnerstagnachmittag reisen die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer an und um 20 Uhr trifft man sich zum gemeinsamen Musizieren.

Es gab über 200 Anmeldungen aus Österreich, Bayern, Südtirol und der Ostschweiz. 45 Juroren konzentrierten sich bis zum Mittag des 29. 10. auf rund 150 Wertungen von Gruppen und Solistenbeiträgen. Dreißig davon kamen aus Bayern.

Der VVV ist seit 1996 Mitveranstalter. Auch heuer hat Ministerpräsident Seehofer die Schirmherrschaft von bayerischer Seite übernommen.


Horst Seehofer - Grußwort



Hier ist sein Grußwort:
"An die Teilnehmer und Gäste des 22. Alpenländischen Volksmusikwettbewerbes richte ich ein herzliches Grüß Gott…."

Das Rahmenprogramm reicht vom Musikantentreffen bis zum Volkstanzabend, zu Musik und Gesang in der Innenstadt, einer großen Verkaufsausstellung für Noten, Trachten und Instrumente sowie zum feierlichen Höhepunkt mit dem Volksmusikfestabend und dem Festgottesdienst im Dom.



Stammtisch für junge Musikanten



Montag, 17. Oktober, 19 Uhr: Stammtisch für junge Musikanten



18. Bairischer Singtag auf der Stadlbergalm



Samstag, 8. Oktober: 18. Bairischer Singtag auf der Stadlbergalm
Singleiter sind in diesem Jahr:
Annemarie Korntheuer (10 – 12 Uhr),
Dr. Reinhard Baumgartner (13 – 15 Uhr) und
Eva Fenninger (15 – 17 Uhr).

Max Beer und Rupert Scheck sind unsere Liedbegleiter.

Außerdem ehren wir in diesem schönen Rahmen einige Mitglieder, die dem VVV seit 50 Jahren die Treue halten.
Weitere Fotos sind auf unserer Facebook-Seite Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook



18. Musikantentag 2016



Frisch war's und geregnet hat's, aber sonst war alles prima beim
Musikantentag am 2. Oktober in Starnberg.
Weitere Impressionen und Fotos sind auf unserer Facebook-Seite Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook



Stammtisch für junge Musikanten



Montag, 19. September, erster Stammtisch für junge Musikanten
nach den Schulferien.
Herzlichen Dank an alle, die zu unserem Stammtisch gekommen sind, ganz besonders Helena und Martina aus Karlsfeld, Wolfgang aus Gauting, Erika und Claudia, der Familienmusik Grimm aus Schongau und dem Veld'ner Blechhaufn aus Velden an der Vils.

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
Montag, 18. Juli, 19 Uhr: Stammtisch für junge Musikanten
Schön war’s mit Euch und Euren Familien beim Juli-Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus! Herzlichen Dank an: Benedikt und Christian Knill aus Lenggries, Maria und Richard Nopper aus Bayerischzell, den Kistler Madln aus Riegsee, der Sunnabankl Musi aus Riegsee, der Familienmusik Grimm aus Schongau mit Alrun, Helena und Martina Huber und unsren VVV-Großeltern Erika und Hans Geiger. Mit kräftiger Unterstützung von Max Mory vom Ottobrunner Viergsang haben wir wieder fleißig gesungen und gejodelt.
Viel mehr Fotos sind auf unserer Facebook-Seite Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus




Sängertag auf dem Schusterhof



Freitag, 1. Juli, 18.30 – 20.30 Uhr: Volksmusik verbindet: Musikalische Vielfalt in Bayern Musikalischer Abend im Senatssaal des Bayerischen Landtags im Maximilianäum in München.

Hier ist die Einladung

Volks- und Blasmusik sind ohne Zweifel Ausdruck bayerischer Identität und regionaler Verbundenheit. Als Kulturgut werden sie von Musikern, Vereinen und Verbänden aktiv gepflegt.
Beschäftigt man sich intensiver mit der Thematik wird schnell deutlich, dass es DIE Volksmusik gar nicht gibt. Ob alpenländische, traditionelle, politisch motivierte, geistliche oder neuere Volksmusik, die unter dem Etikett Tradimix und Heimatsound firmiert: Volksmusik hat viele Gesichter.
Die FREIE WÄHLER Landtagsfraktion möchte sich mit ihrem parlamentarischen Abend der Vielfalt der bayerischen Volks- und Blasmusik widmen und diejenigen würdigen, die einen aktiven Beitrag zur Heimat- und Brauchtumspflege leisten.

Wir freuen uns auf den Dialog mit Ihnen!

Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL
Vorsitzender des Ausschusses für
Wissenschaft und Kunst

Florian Streibl, MdL
Parlamentarischer Geschäftsführer

Unsere Gäste auf dem Podium sind unter anderem:
Dr. Elmar Walter, Bayerischer Landesverein für Heimatpflege e. V.
Carmen E. Kühnl, Verein für Volkslied und Volksmusik e. V.
Monika Drasch, Musikerin

Musikalische Gäste:
Kerberbrothers
Waakirchner Volksmusi
Jugenblasorchester Kirchenehrenbach
Monika Drasch

Anmeldung unter: www.fw-landtag.de/Veranstaltungen,
per E-Mail an: veranstaltungen@fw-landtag.de oder telefonisch unter 089 4126 3977.
Für den Zutritt zum Landtag braucht man einen Personalausweis.



Treffen junger Musikanten



Montag, 20. Juni, 19 Uhr: Am dritten Montag im Juni
lädt der VVV wieder ein zum Stammtisch für junge Musikanten im Bräustüberl vom Münchner Hofbräuhaus.
Zuhörer jeden Alters sind herzlich willkommen.
Junge Sänger / Musikanten / Gruppen unter 25 melden sich bitte zum 15. Juni bei carmen.kuehnl@volkslied-volksmusik.de
Sängertag auf dem Schusterhof



Samstag, 18. Juni, 9.30 bis 17 Uhr: Sängertag auf dem Schusterhof in Bergen mit Gabi Reiserer, Karin Hetz u.a.
In Zusammenarbeit mit dem Verein Aufgspuit und Gsunga.
VVV-Mitglieder mit VVV-Abzeichen erhalten einen vergünstigten Eintritt.



Treffen junger Musikanten Sonntag, 12. Juni, 11 - 17.00 Uhr: Jungmusikanten-Treffen auf der Glentleiten
65 junge Musikanten zwischen 8 und 25 Jahren sind zum gemeinsamen Hoagarten zum Jackl-Stadl gekommen. Oamal drin und oamal draußn ham die Jungmusikanten 'aufgspuit und gsunga'. Herzlichen Dank an Anita Staltmeier-Gruber und Rainer Gruber sowie an die allzeit hilfsbereiten Mitarbeiter des Bauernhofmuseums für die ausgezeichnete Organisation.
Herzlichen Dank an alle, die vorher fleißig geübt und am Sonntag mitgemacht haben. Die vielen Zuhörer jeden Alters hat's gefreut!!!!

Mehr Fotos gibt's auf der Facebook-Seite des VVV Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook



Am 4. und 5. Juni führte uns die VVV-Studienfahrt nach Selb, Konnersreuth und Cheb (Egerland).
Bei der musikalischen Abendveranstaltung sangen und spielten die Familienmusik Deistler in der schönen Egerer Tracht, das Neualbenreuther Zwio, Jochen Schlemmermeyer, Christl Paretzke und Bibi Rehm.

VVV-Studienfahrt
VVV-Studienfahrt

VVV-Studienfahrt
VVV-Studienfahrt
VVV-Studienfahrt


Studienfahrt_Einladung_Egerland_Programm hör



25. - 29. Mai: Volksmusiktage im Katholischen Landfrauenhaus auf dem Petersberg bei Dachau.
Der VVV unterstützt dieses traditionsreiche Seminar.
Gäste sind zu folgenden Programmbausteinen herzlich willkommen:
Donnerstag (Fronleichnam), 19.00 Uhr: Gottesdienst, den die Referenten musikalisch gestalten
Freitag, 27.5., 17.15 – 18 Uhr: "Alles, was auf Erden lebet"; Ernst Schusser singt geistliche Lieder mit allen Besuchern in der Basilika
Freitag, 27.5., 19.30 Uhr: "Lieder von Tieren für Kinder"; Ernst Schusser singt mit Seminarteilnehmern und Gästen, danach gemütliches Beisammensein.

Mehr Fotos gibt's auf der Facebook-Seite des VVV Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook



Treffen junger Musikanten



Montag, 16. Mai, 19 Uhr: Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus.
Sooooo viele ganz junge Musikantinnen und Musikanten waren selten mit dabei. Man merkt halt doch, wenn Ferien sind! (Es folgen noch weitere Fotos)

Treffen junger Musikanten
drumherum

Drumherum 2016



12. - 16. Mai: drumherum in Regen.
Unseren Stand am Stadtplatz hatten wir wieder gemeinsam mit dem Tiroler Volksmusikverein, mit dem wir seit 20 Jahren gemeinsam den alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck veranstalten.
Unser Kindergartentanzl in St. Michael war am 13. Mai zusammen mit Willi Bauer am Akkordeon und Christl Paretzke als Tanzleiterin.
Kathi Gruber hielt für uns am 14. Mai eine Singstund in der Gaststätte Germania.
Leider hat der Regen und der kalte Wind die geplante Musi am Stand deutlich eingeschränkt.
Ganz viele Fotos sind schon auf unserer Facebook-Seite. Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook

Wir gratulieren Roland Pongratz und seinem Team zu der großartigen Leistung: Sie haben bestimmt ein Jahr Vorbereitung für diese perfekte Organisation gehabt und trotz Kälte und Sauwetter immer geduldig und freundlich auch auf den Frust der Leute reagiert und geholfen. Der ganzen Familie Pongratz und allen im Team sagen wir herzlich Dank!

Frühbeis und Pongratz

Am 14. Mai fand auf der BR-Bühne beim drumherum die letzte abendliche Volksmusiksendung statt, die live auf UKW ausgestrahlt wurde. Stefan Frühbeis und Ulrike Zöller haben sie moderiert.
Seit 15. Mai gibt es auf Bayern 1 keine Volks- und Blasmusik mehr.

www.drumherum.com



Treffen junger Musikanten



Montag, 18. April, 19 Uhr:
Allerbeste Stimmung war wieder bei unsrem Stammtisch für junge Musikanten.


Fotos folgen



Mitgliederversammlung



Dienstag, 12. April, 19 Uhr:
Wir haben unsere Stammtisch-Musikanten in die Mitgliederversammlung geholt:
Bei der Neuwahl des Vorstands wurden die bisherigen Vorstandsmitglieder bestätigt.



Gedenkgottedienst



Samstag, 9. April, 19.15 Uhr: zum Gedenken an Wolfi Scheck (1943 – 1996): Gottesdienst in St. Michael in Seehausen am Staffelsee,
Zelebrant: Pfarrer Heiner Heim
Musikalische Gestaltung: Tölzer Sänger und Singwochn Zithermusi
anschließend Einkehr beim Wirt zum Stern in Seehausen

Carmen E. Kühnl hat in der Januarausgabe von "zwiefach" einen Beitrag über den zweiten Volksmusikpfleger des Bezirks Oberbayern veröffentlicht.



Treffen junger Musikanten



Montag, 21. März 2016, 19 Uhr: Fastenzeit!
Trotzdem treffen wir uns am dritten Montag

Weiträumig abgesperrt war das Areal rund ums Hofbräuhaus wegen einer Montags-Demo. Auch für junge Musikanten, die mit ihrer Harfe zu unserem Stammtisch kommen wollten, war da kein Durchkommen. Bitter für uns und für sie! Unser herzlicher Dank gilt Maria und Richard aus Bayrischzell, auch wenn sie wieder heimgefahren sind. Herzlicher Dank auch an die Planegger Musikeulen samt Musiklehrerin Jutta Hörger, an den Veldner Blechhaufn aus Velden an der Vils, der Familienmusik Grimm aus Schongau, den Musikantinnen von Almklang aus Oberschleißheim, Sophia und Benedikt aus Lenggries, Ulrich und Matthias aus Weihenstephan sowie Helena und Erika aus München.

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus

Weitere Fotos sind in unserer Galerie und unter facebook Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook



Seminar für junge Musikanten, Urfeld am Walchensee



4. - 6. März: Seminar für junge Musikanten in der Jugendherberge in Urfeld am Walchensee
Über 80 junge Teilnehmer waren wieder mit dabei!
Der VVV hat auch heuer das Seminarangebot von Anita Staltmeier-Gruber unterstützt.



Treffen junger Musikanten



Montag, 15. Februar 2016, 19 Uhr: Trotz Fastenzeit haben wir uns wieder am dritten Montag im Bräustüberl vom Münchner Hofbräuhaus getroffen.
Mit dabei waren: die Familienmusik Grimm aus Schongau, da Veld'ner Blechhaufa diesmal mit Schlagzeug, Benedikt aus Lenggries und Helena aus Allach.



Treffen junger Musikanten



Montag, 18. Januar 2016, 19 Uhr:
Zünftig war's bei unserem ersten Stammtisch 2016 mit Sophia und Benedikt aus Lenggries, der Familienmusik Grimm aus Schongau und dem Blechhaufa aus Velden an der Vils. Immer wird bei uns ohne Verstärker gejodelt und gesungen - und manchmal auch getanzt, diesmal sogar als Maschkera. Herzlichen Dank an unsre jungen Musikanten, die alle eine lange An- und Heimfahrt haben.

Fotos von unserem Stammtisch im Januar
findet Ihr auch auf unserer facebook-Seite Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook



Treffen junger Musikanten



Montag, 21. Dezember 2015, 19 Uhr: Wie an jedem dritten Montag im Monat
trafen sich junge Sänger / Musikanten / Gruppen im Münchner Hofbräuhaus, Bräustüberl, 1. Stock.
Mit dabei waren Sophia und Benedikt Knill aus Lenggries und Lenz Wiedenbeck und Wolfgang Neudecker von der Bachofa Musi aus Holzhausen.

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus



56. Münchner Bücherschau und Literaturfest München



19.11. - 6.12.2015: 56. Münchner Bücherschau und Literaturfest München
Im Münchner Gasteig an der Rosenheimer Straße, täglich geöffnet von 8.00 bis 23.00 Uhr, bei freiem Eintritt.
Zunächst waren wir bei den Favoriten von Bayern 2 platziert. Wegen der Nachfragen unserer treuen Besucher sind wir nach einer Woche wieder an den Gemeinschaftsstand der bayerischen Verlage umgezogen.
www.muenchner-buecherschau.de

56. Münchner Bücherschau und Literaturfest München

56. Münchner Bücherschau und Literaturfest München



Mittwoch, 25. November 2015: Heute im Landtag
Landtagspräsidentin Barbara Stamm freute sich sehr über die Jubiläums-CD des Vereins für Volkslied und Volksmusik, die ihr VVV-Vorsitzende Carmen Kühnl am Rande der Prämierung des Pressefotos Bayern 2015 im Landtag überreichte. Die Journalistin war viele Jahre als Vorstandsmitglied im Bayerischen Journalistenverband aktiv.
Stamm zeigte sich beeindruckt von dem breiten Spektrum der Lieder und Musikstücke. Sie lobte die saubere Arbeit und die edle Präsentation der 66 Titel auf der Doppel-CD – und stimmte nach kurzer Durchsicht der Stücke auch gleich ein Lied vom Kiem Pauli an.
Die Unterfränkin wünschte dem VVV für die Zukunft viel Erfolg und der Jubiläums-CD eine weite Verbreitung.

Landtagspräsidentin Barbara Stamm

Landtagspräsidentin Barbara Stamm
Landtagspräsidentin Barbara Stamm



Treffen junger Musikanten



Montag, 16. November 2015, 19 Uhr: Wie an jedem dritten Montag im Monat
lädt der VVV ein zu einem Treffen junger Sänger / Musikanten / Gruppen ins Münchner Hofbräuhaus, Bräustüberl, 1. Stock.
Anmeldung bis zum 11. November bei carmen.kuehnl@volkslied-volksmusik.de



Treffen junger Musikanten



Montag, 19. Oktober 2015, 19 Uhr
Zwanzig Musikanten waren am Montag bei unserem Stammtisch im Bräustüberl im Hofbräuhaus. Achtzehn davon waren garantiert unter 25 Jahre alt. Herzlichen Dank an Sophia und Benedikt, Helena und Ramona, Matthias und Ulrich, Tobias, Franziska, Valerie, Josef, Johannes und Leonhard, Berni und Matthias, Erika, Eberhard, Alrun und Arnulf. Leider weiß ich die Namen der jungen Geigerin und des Tubaspielers nicht mehr. Es ist super, dass wir - wie immer bei unserem Stammtisch - zusammen auch einige Lieder gesungen haben.
Wir freuen uns schon auf den nächsten Stammtisch am 16. November.

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus

VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus
VVV-Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus

Weitere Fotos sind in unserer Galerie und unter facebook Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. bei facebook



17. Bairischer Singtag auf der Stadlbergalm



Samstag, 10. Oktober, 10 – ca. 17 Uhr:
17. Bairischer Singtag auf der Stadlbergalm bei Agatharied

Die Wirtsleute Martin Zwerger und Stefan Mairöser bereiten für uns wieder einige Kuchen und Torten, aber auch eine gute Brotzeit vor.
Annemarie Korntheuer, Gabi Reiserer und Hansl Auer sind unsere Singleiter.
Liedbegleiter sind Max Beer, Hans Wiesholzer und Moritz Demer.



Bauernmarkt



Sonntag, 27. September 2015, 10.00 bis 17.30: Gut besucht, trotz eines unangenehm kalten Windes war unser VVV-Stand beim Bauernmarkt am Münchner Odeonsplatz, gleich bei der BR-Bühne.
Zum 50. Geburtstag des VVV haben wir ein Geburtstagsgewinnspiel veranstaltet, bei dem es u.a. unsere Doppel-CD zum Doppel-Jubiläum zu gewinnen gab. Johanna aus Niederlauterbach war wieder unsere kleine Glücksfee.
www.bauernmarktmeile.de

Erika Geiger, Peter Igl, Dr. Susanne Zimmer

Besuch am VVV-Stand – Dr. Susanne Zimmer vom BR (v.l.: Erika Geiger, Peter Igl, Dr. Susanne Zimmer)

Johanna und der Landesbäuerin Anneliese Göller

Erste Ziehung mit Johanna und der Landesbäuerin Anneliese Göller


2. Ziehung

Zweite Ziehung mit der Milchköniging und der Honigkönigin

Bauernmarkt

Wir danken allen fleißigen Helfern am Stand: Hans, Mariele, Erika, Martina, Erika, Moritz, Lena, Peter und Carmen




Martina Bauchladen

Martina mit Bauchladen

Evi Strehl, Johanna, CE Kühnl

Evi Strehl hat uns auf die BR-Bühne geholt, damit wir unser Geburtstags-Gewinnspiel beschreiben

10. – 13. September: Studienfahrt „Auf den Spuren des Zwiefachen“ in Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesverein für Heimatpflege. Vier Tage und drei Nächte waren wir in Niederbayern, Oberpfalz, Oberfranken und Schwaben unterwegs und lernten durch die Bezirksvolksmusikpfleger und andere Experten den Zwiefachen in verschiedensten Facetten kennen.
Hier ist unser Ladschreiben.

Erste Fotos der Studienfahrt finden Sie unter facebook.com/volkslied.volksmusik

Programm_VVV-Studienfahrt-2015



Treffen junger Musikanten



Montag, 17. August 2015: Wieder mit dabei waren Sophia und Bendikt Knill aus Lenggries, Eberhard und Arnulf Grimm aus Schongau, Helena und Ramona, der Johanni-Gsang aus Starnberg und weitere flotte Musikanten

Treffen junger Musikanten    Treffen junger Musikanten    Treffen junger Musikanten

Treffen junger Musikanten    Treffen junger Musikanten    Treffen junger Musikanten



Tanzschiff



Samstag, 25. Juli: Tanzschiff des Bayerischen Landesvereins für Heimatpflege auf der Donau. Abfahrt ist in Passau um 19 Uhr, Umkehr ca. um 21 Uhr in Engelhartszell.
Der VVV spendiert den Gästen ein Geburtstags-Gewinnspiel.


Treffen junger Musikanten

Montag, 20. Juli 2015, 19.00 Uhr: Wir feiern den ersten Geburtstag unseres Stammtischs für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus, Bräustüberl, 1. Stock
Anmeldung bis zum 15. Juli bei carmen.kuehnl@volkslied-volksmusik.de
Mit dabei sind bis jetzt:

Sophia und Benedikt Knill

Sophia und Benedikt aus Lenggries

Familienmusik Grimm

die Familienmusik Grimm aus Schongau mit Helena



DedreiZUagspitztn

die drei Zuagspitztn aus Kufstein





Volksmusiktag Mittendrin

Volksmusiktag Mittendrin
17. – 19. Juli: Volksmusiktag Mittendrin in Eichstätt. Zur Eröffnung spielen am Freitagabend die Couplet AG und die Tanngrindler Musikanten. Am Samstagmittag beginnt das musikalische Treiben im Zentrum von Eichstätt. Unser VVV-Stand ist diesmal am Domplatz, dort ist auch die Tanzstund und die Ziehung der Gewinner unseres Glücksspiels. Die Singstunden sind im Domcafé. Hier ist unser Programm. Außerdem wird unsere Jubiläums-CD vorgestellt.
Was wann wo los ist steht unter www.eichstaett-mittendrin.de

Pallärmo 5 (mit gleich drei VVV-Mitgliedern) spielen Samstag um 15.30 Uhr auf der Domplatzbühne und abends im Braugasthof Trompete. Am Sonntag singt der Davidl Zwoagsang auf der Marktplatzbühne.



Donnerstag, 25. Juni 2015, 19.30 Uhr: Zusammen mit Moritz Demer singen wir im Garten der Wastl Fanderl Schule Lieder aus den Liederbogen des Wastl Fanderl.



Singstund’ mit Reinhard Baumgartner



Sonntag, 21. Juni 2015, 13 – 17.00 Uhr: Junge Musikanten treffen sich auf der Gleitleiten zu einem gemeinsamen Hoagarten beim Jackl-Stadl, gemeinsames Singen und Tanzen und Basteln von Hosensackinstrumenten.
Anmeldung bitte bei Rainer Gruber: walchenseeseminar@gmx.de mit diesem Formular



Erinnerung  an Wastl Fanderl



Mittwoch, 17. Juni 2015, 20 Uhr: In Erinnerung an Wastl Fanderl
lädt Dr. Reinhard Baumgartner ein zur Boarischen Singstund ins Bürgerhaus Schwindegg, Am Schloss 8, 84419 Schwindegg.
Liedbegleitung: Monika Kobler, Akkordeon;
musikalische Umrahmung: Obertaufkirchner Volksmusik, Gertraud Gaigl



Treffen junger Musikanten



Montag, 15. Juni 2015, 19.00 Uhr: Der VVV lädt ein zu einem Treffen junger Musikanten ins Münchner Hofbräuhaus, Bräustüberl, 1. Stock
Anmeldung bis zum 10. Juni bei carmen.kuehnl@volkslied-volksmusik.de



St. Pankratius 12. Juni 2015: Kräuter-Lieder-Wanderung in Reit im Winkl. Nur bei schönem Wetter!!!
Treffpunkt ist der Maibaum in Reit im Winkl um 11 Uhr.

Wenn der Holler blüht, machen wir mit der Kräuterpädagogin Marianne Döllerer in kleiner Gruppe eine Kräuter-Lieder-Wanderung in Reit im Winkl.
Gegen (fast) alles ist ein Kraut gewachsen... und zum Kaffee kehren wir ein in ein Hofcafé mit selbst gebackenen Kuchen.
Hier ist unser Programm.
Anmeldung bis 19. Mai bei Peter Igl (Tel. 089/88 02 14).







Mittwoch, 13. Mai 2015, Jubiläumsfest des VVV im Festsaal des Münchner Hofbräuhauses.



BR-1_Studiogast


Sonntag, 10. Mai, 19.00 – 20.00 Uhr, Bayern 1: Martin Wieland interviewte seinen Studiogast Carmen E. Kühnl. Die Vorsitzende des VVV erzählte über das Fest zum 50. Vereinsjubiläum im Münchner Hofbräuhaus und die brandneue Doppel-CD zum Doppeljubiläum.



Mitgliederversammlung 21. April, 19 Uhr: Mitgliederversammlung des VVV im Münchner Hofbräuhaus,
Platzl 9, im Erkerzimmer im 2. Stock.
Mit Vorstellung der Jubiläums-CD

Mitwirkende: Duo Gruber-Staltmeier und Familienmusik Servi
Bei der Mitgliederversammlung kann man auch gleich Karten für unsere Jubiläumsveranstaltung "Gsunga, spuit und tanzt" erwerben.

Anita Staltmeier und Rainer Gruber

Anita Staltmeier und Rainer Gruber



Volksmusikseminar


20. – 22. März: Seminar für junge Musikanten in Urfeld
Das Seminar ist ausgebucht. Das Programm ist hier.

Wir haben schöne Fotos.
Nach unserem Jubiläumsfest werden wir sie in die Website einstellen


Junge Musikanten


16. März 2015: Beim 8. Stammtisch für junge Musikanten hatten wir wieder die Familienmusik Grimm aus Schongau zu Gast Außerdem war wieder Markus Rabat mit seiner Ziach mit dabei und diesmal auch mit Posaune, die er seit neun Monaten spielt. Markus spielte zusammen mit Berni Filser, Gitarrist der Couplet AG, der sich auch am Kontrabass gut anhört.

Berni und Markus

Berni und Markus

Familienmusik Grimm

Familienmusik Grimm



mitnand

mitnand




Junge Musikanten


16. Februar 2015: Hoch her ging*s beim Maschkara-Stammtisch am Rosen-Montag. Unverhofft ist mit der Familie Schatz noch eine halbe Fußballmannschaft dazu gekommen.

Frasdorfer Geigenmusi

Frasdorfer Geigenmusi

Geschwister Grimm

HB-Wirt Michi Sperger freut sich über das Stückl der Geschwister Grimm aus Schongau


Fleckerlteppich

Der Fleckerlteppich aus Oberschleißheim

Maschkera-Stammtisch_Spiderman

Maschkera-Stammtisch Spiderman




Hier kommen noch ein paar Fotos!

Münchner Adventsingen 2014


"In der Stille jener Nacht" ist der Titel des Münchner Adventssingens 2014 der Wastl Fanderl Schule
Termine:
4. Dezember 2014: Münchner Adventsingen im Kurgastzentrum in Bad Reichenhall
6. und 7. Dezember 2014: Münchner Adventsingen im Prinzregententheater
Karten und Informationen unter: www.muenchner-adventsingen.de
Bauernmesse



26. November 2014, 19 Uhr: Dreifaltigkeitskirche, Pacellistraße in München:
Gottesdienst zum 40. Todestag unserer Vereinsmitbegründerin Annette Thoma
mit Prälat Dr. Lorenz Wolf, Bauernmesse mit den Menzinger Sängern.

An ihrem 40. Todestag haben wir unserer Vereinsmitbegründerin Annette Thoma gedacht. Den Gottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche am 26. November zelebrierte Prälat Dr. Lorenz Wolf, die Menzinger Sänger sangen die Deutsche Bauernmesse, begleitet von einer Harfenspielerin und Reinhard Baumgartner auf der Zither. Einen kurzen Beitrag der Abendzeitung finden Sie in der Presserubrik unserer Website.
Treffen junger Musikanten



17. November 2014, 19.00 Uhr: Fünfter Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus. Die Schnupfenwelle machte sich auch bei uns bemerkbar. Unsere gemeinsamen Lieder klangen heute nicht so gut wie sonst.Gott sei Dank spielten Arnulf und Eberhard Grimm aus Schongau zusammen mit Erika und Claudia Geiger an den Gitarren mit großer Freude, auch zum Tanz.

Stammtisch

Starnberger Fischerbuam drumherum

Das Foto zeigt die Starnberger Fischerbuam beim drumherum 2014 vor dem Stand von VVV und Tiroler Volksmusikverein.



Wir gratulieren den jungen Musikantinnen und Musikanten, die am 15.11.14 den Traunsteiner Lindl gewonnen haben. Ein ganz besonderer Glückwunsch gilt den Starnberger Fischerbuam, die als einzige Sängergruppe teilgenommen haben.
Die jungen Sänger unter der Obhut von Manfred Schulz, Volksmusikpfleger im Landkreis Starnberg, hatten schon 2010 beim Innsbrucker Wettbewerb eine Auszeichnung erhalten. Zu hören sind sie auch auf der Jubiläums CD des VVV, die im Februar 2015 erscheint.

Einen Bericht aus dem Traunsteiner Tagblatt gibt es hier.
21. Alpenländischer Volksmusikwettbewerb

Aufghorcht



23. - 26. Oktober 2014: 21. Alpenländischer Volksmusikwettbewerb
Das letzte Oktoberwochenende gehört alle zwei Jahre dem Alpenländischen Volksmusikwettbewerb in Innsbruck. Auch diesmal hat ihn der VVV als Mitveranstalter u.a. finanziell unterstützt. Unser Stand war wieder an zentraler Stelle im Kongresszentrum.
Unter den 153 Wertungen waren 20 im Bereich Gesang, 7 davon kamen aus Bayern. Insgesamt gab es 36 Bewerber aus Bayern, die in Innsbruck sicher viele Anregungen für ihre weitere musikalische Entwicklung bekommen haben. Ministerpräsident Seehofer war erstmals Schirmherr der Veranstaltung zusammen mit seinen Amtskollegen aus Tirol und Südtirol.
Wir danken allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern.



Treffen junger Musikanten


20. Oktober 2014, 19 Uhr: Vierter Stammtisch für junge Musikanten im Münchner Hofbräuhaus Diesmal mit dabei waren die Laushamer Musikanten aus Pfaffenhofen, die Grimm Brüder aus Schongau und Christl Paretzke an der Gitarre. Natürlich haben wir auch gemeinsam mehrere Lieder und Jodler gesungen.

Treffen junger Musikanten

Treffen junger Musikanten
Treffen junger Musikanten Treffen junger Musikanten



Musikantentreffen


14. Oktober 2011: Zusammen mit der Wastl Fanderl Schule haben wir Mitte Oktober junge Musikanten zu einem Hoagart in den Wappensaal ins Münchner Hofbräuhaus eingeladen. Mit dabei waren auch die FrüahnebelMusi aus Schlehdorf, die Flintsbacher Saitenbläser, das Harfenduo Tauber-Langwieder, Felix Köhl mit seinen Freunden und eine ganze Reihe von Schülerinnen und Schülern aus der Mauerkircherstraße.



16. Bairischer Singtag


Der 16. Bairische Singtag fand wieder auf der Stadlbergalm statt.
Die neuen Wirtsleute Martin Zwerger und Stefan Mairöser haben die Wirtschaft behutsam umgebaut und renoviert.
Das Kuchenangebot haben sie deutlich ausgebaut. Moritz Demer, Gabi Reiserer und Anita Staltmeier-Gruber führten uns als Singleiter wieder mit viel Geschick durch den Tag. Bei einigen Jodlern und Liedern haben wir uns ganz schön konzentrieren müssen, damit es gut geklungen hat. Begleitet haben uns Peter Asang und Hans Wiesholzer mit der Ziehharmonika und Max Beer an der Zither.
Unser schönes Plakat stammte wieder von Ingrid und Jochen Schlemmermeyer, ebenso das Liederheft.
Ein herzliches Dankeschön ihnen allen.
Bauernmarkt


28. September 2014: Gleich bei BR-Bühne und Theatinerkirche haben wir wieder unseren Stand mit Preisausschreiben beim Bauernmarkt auf dem Münchner Odeonsplatz. Moritz Demer spielt mit verschiedenen Gruppen der Wastl Fanderl Schule auf der BR-Bühne (www.bauernmarktmeile.de)



Treffen junger Musikanten


15. September 2014, 19.00 Uhr: der VVV lädt ein zu einem
Treffen junger Musikanten ins Münchner Hofbräuhaus, Bräustüberl, 1. Stock
Anmeldung bis 10. September carmen.kuehnl@volkslied-volksmusik.de



Treffen junger Musikanten



18. August 2014, 19.00 Uhr: Zweiter Jungmusikanten-Stammtisch des VVV im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus

Mindestens 25 aktive Musikanten und Sängerinnen kamen trotz Ferien zu unserem Stammtisch. Die jüngsten Teilnehmerinnen waren 12 Jahre alt. Unter anderem waren mit dabei: die Geschwister Grimm aus Schongau, die Heuweg Musi aus Karlsfeld, die Moosacher Saitenmusi (Anna, Sofia und Vroni), die Familienmusik Ossiander, der Flickerlteppich aus Oberschleißheim

Treffen junger Musikanten

HB-Wirt Michi Sperger freut sich über das Stückl der Geschwister Grimm aus Schongau


Treffen junger Musikanten

Florian Huber und Felix mit Anna Ossiander und Papa Köhl


Treffen junger Musikanten

Der Fleckerlteppich aus Oberschleißheim




Treffen junger Musikanten

Anna, Vroni und Sofia mit Michael Unruh


Treffen junger Musikanten

Markus Köhl und Heinz Neumaier





Junge Musikanten



21. Juli 2014, 19 Uhr: Erster Jungmusikanten-Stammtisch des VVV im Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus
Erstmals konnten wir junge Musikanten ins Bräustüberl im Münchner Hofbräuhaus einladen. Die Brüder Arnulf, Eberhard und Wolfram Grimm aus Schongau machten den Anfang und sangen auch kräftig bei unseren Jodlern und Liedern mit. Erika Geiger und Tochter Claudia Huber begleiteten das Treffen auf der Gitarre. Später kamen noch die Gebrüder Servi mit Bass- und Gitarrenbegleitung.
Wir freuen uns, wenn sich dieser Treffpunkt am dritten Montag im Monat unter jungen Gruppen herumspricht.

drumherum

Die Grimm Brüder mit Begleitung


drumherum

Die drei kennen jeden Jodler


drumherum

Die Servi Brüder mit Begleitung




drumherum

Volksmusikwettbewerb

drumherum

Fröhlich und fleißig am gemeinsamen Stand:
Martina Hofbauer (VVV), Peter Margreiter (TVM), Carmen E. Kühnl (VVV), Sonja Margreiter (TVM)
Roland Pongratz (rechts im Bild), Organisator des drumherum, ist heuer erstmals beim Innsbrucker Wettbewerb als Juror dabei.

5. - 9. Juni 2014: drumherum in Regen
Zu Pfingsten hat das Volksmusikspektakel um die 45 000 Besucher nach Regen gelockt. Der VVV hatte am Stadtplatz wieder einen Stand, diesmal zusammen mit dem Tiroler Volksmusikverein. Dort haben wir auch über den Alpenländischen Volksmusikwettbewerb informiert, der heuer vom 23. bis 26. Oktober in Innsbruck stattfindet. Unser Stand war Treffpunkt für alle, die mehr über diesen Wettbewerb wissen wollten. Aber auch für alle, die ratschn, nette Leut' kennen lernen, Musi machen oder bei unseren Preisausschreiben Liederbücher und CDs gewinnen wollten.
Weitere Info unter www.drumherum.org

Hier ist unser Programm für den 6. bis 9. Juni.

drumherum

Musi am Stand


drumherum


drumherum


drumherum


drumherum

Starnberger Dreigsang


drumherum

Dreimalig


drumherum

Frisch zamgspuit


drumherum

Ratsch am Stand


drumherum

Die Bürgermeisterin


drumherum

Preisausschreiben


drumherum

Gewinner


drumherum

Gewinner


drumherum

Gerti Lindler aus Gerolfing, die im Bayerischen Trachtenverband u.a. für den Volkstanz zuständig ist, hat unser Kindergartentanzl geleitet.


Volksmusikwettbewerb

Willi Bauer aus Passau hat sie und die Kinder vom „Hansal, tanz mit mir“ bis zum „Siebenschritt“ auf der Ziehharmonika begleitet.


Volksmusikwettbewerb

Kindergartentanzl


Volksmusikwettbewerb

In der Gaststätte Germania konnten wir am Samstag in der Singstund’ mit Kathi Gruber aus Passau auch einige niederbayerische Lieder und Arien lernen.




Volksmusikwettbewerb

Kathi Gruber ist Wirtin und Volksmusikpflegerin der Stadt Passau. Ingrid und Jochen Schlemmermeyer haben uns wieder ein sehr schönes Liederheft gestaltet.




Singa is schee



Studienfahrt 2014 23. - 25. Mai 2014: Studienfahrt des VVV nach Brixen in Südtirol.
Die diesjährige Studienfahrt war in vielerlei Hinsicht innovativ: Wir freuten uns über viele Gäste, die zum ersten Mal mit dabei waren. Ab Samstagmittag verstärkten uns Moritz Demer und sechs Lehrer der Wastl Fanderl Schule. Hotelbesitzer Stremitzer lüftete für uns das Geheimnis der blauen Schürze, die die Südtiroler Männer tragen.
Demnächst gibt's Fotos in unserer Bildergalerie.

Das war unser Programm:

Freitag, 23. Mai 2014

8.00 Uhr Abfahrt in München, Elisenstraße (Justizpalast)
mit einem Bus der Fa. Rottmayer, Wasserburg
11.00 Uhr Ankunft in Innsbruck, Besuch der Fa. Grassmayr, Glockengießerei, Glockenmuseum und Klangraum
12.30 Uhr Mittagessen im Restaurant „Riese Haymon“
14.00 Uhr Weiterfahrt Richtung Brixen
16.00 Uhr Besichtigung Schloss Feldthurns
18.00 Uhr Fahrt nach Brixen ins Hotel „Grüner Baum“
19.30 Uhr Abendessen im Hotel und musikalischer Abend mit Münchner Musikanten

Samstag, 24. Mai 20144
9.00 Uhr Stadtführung und Besuch des Pharmaziemuseums
12.00 Uhr Mittagessen zur freien Gestaltung
15.00 Uhr Besichtigung von Kloster Neustift
16.00 Uhr Einkehr im Stiftskeller mit Weinprobe
19.00 Uhr Abendessen im Hotel und Hoagarten mit den „Pflerer Gitschn“ und Münchner Musikanten

Sonntag, 25. Mai 2014
8.30 Uhr Abfahrt vom Hotel
9.00 Uhr Hl. Messe in Vahrn
10.30 Uhr Rückfahrt nach Brixen
11.00 Uhr Zeit zur freien Gestaltung einschließlich Mittagessen in Brixen
14.30 Uhr Abfahrt nach Franzensfeste
15.00 Uhr Besichtigung der Franzensfeste mit Führung
Weiterfahrt nach Sterzing, dort kurzer Aufenthalt
Rückfahrt nach München
ca. 20.30 Uhr Ankunft in München



Mitgliederversammlung Bei unserer Mitgliederversammlung am 5. Mai hatten wir viel Besuch, u.a. Peter Margreiter mit Gattin Sonja vom Tiroler Volksmusikverein.
Fotos: www.facebook.com/tirolervolksmusikverein vom 6. Mai 2014.

Fotos vom letztjährigen Hoagarten gibt es hier



Ausgebucht bis zum letzten Platz war das Volksmusikseminar von Anita Staltmeier-Gruber vom 2. - 4. Mai 2014, in der Jugendherberge Urfeld am Walchensee mit Hoagart am Hervorstand.



BR-Redakteurin Ulrike Zöller hatte sich für ihre Sendung vom 5. und 6. April ein spezielles Thema ausgesucht:
"Glufamichla und gscherte Moin. Auf dem Weg zum alemannisch-bajuwarischen Friedensdialog".
Ausgiebig zu Wort kamen in der Sendung Ingrid und Jochen Schlemmermeyer, die für die Gestaltung des VVV-Auftritts verantwortlich sind. Ingrid konnte als gebürtige Oberstdorferin eine Reihe von alemannischen Begriffen beisteuern, die im Oberbayerischen kaum je zu hören sind. Jochen Schlemmermeyer ist in Schongau aufgewachsen und hat daher einen ganz anderen Dialekthintergrund als seine Frau.
Ebenfalls befragt wurde in der Sendung der Sprachforscher Dr. Manfred Renn, den Carmen E. Kühnl 20011 für die Sänger- und Musikantenzeitung interviewt hatte, und zwar zum Thema "Die Mediensprache verdrängt jeden Dialekt".
Der Artikel befindet sich im VVV-Forum
www.volkslied-volksmusik.de/download/SMZ-54_3_2011_180.pdf





Das war 2013:



54. Münchner Bücherschau im Gasteig

54. Münchner Bücherschau im Gasteig



Vom 7. bis 24. November 2013 waren wir wieder zu Gast bei Münchner Bücherschau im Gasteig.
Der VVV präsentierte seine Liederbücher im 1. Stock am Gemeinschaftsstand der Bayerischen Verlage.
Täglich von 8.00 bis 23.00
15 Stunden täglich bei freiem Eintritt!
Rund 20.000 Neuerscheinungen und Longseller warten in der großen Buchausstellung im Gasteig darauf entdeckt, durchgeblättert und (vor)gelesen zu werden. Eine wunderbare Gelegenheit, Bücher für den eigenen Wunschzettel zu suchen. www.muenchner-buecherschau.de


VVV-Vorstand in Klausur Zum zweiten Mal ging der VVV-Vorstand in Klausur, um das Jahresprogramm und viele Projektideen zu besprechen.
Wir trafen uns am 28. Oktober 2013 in der Pfarrei Leiden Christi in München.


Nach dem Mittagessen beim Alten Wirt in Obermenzing - von links: Hans Ettl (Schatzmeister), Heine Angerer (Buchversand und Studienfahrten), Peter Igl (Schriftführer), Carmen E. Kühnl (Vorsitzende), Martina Hofbauer (Veranstaltungen), Moritz Demer (Musikexperte)




15. Bairischer Singtag


12. Oktober 2013, 10.00 – ca. 17.00 Uhr:
15. Bairischer Singtag auf der Stadlbergalm bei Agatharied

Als "selten schön" beurteilten viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer diesen Singtag. Hatte es am Tag davor noch geschneit, so überraschte uns der Samstag mit zeitweiser Sonne, auch wenn die Kühe auf der Stadlbergalm 10 cm tief im Schnee standen. So war die Stimmung eine ganz besondere.
Unsere Singleiter Moritz Demer, Gabi Reiserer und Anita Staltmeier-Gruber stimmten uns einige Jodler an und sangen mit uns Lieder aus verschiedenen Sammlungen, auch aus dem Steyerischen Rasplwerk und den Liederbogen des Wastl Fanderl. Liedbegleiter waren Max Beer und Rupert Scheck.
Die Wirtsleute kochten wieder bestens für uns auf. Helmut Höllworts servierte auch sein legendäres Kartoffelgulasch. Sein Rezept hatte er uns für die Zeitschrift "zwiefach" verraten. Für 15 Jahre Gastfreundschaft für den Bairischen Singtag des VVV bedankte sich die Vorsitzende des VVV, Carmen E. Kühnl, bei der Wirtsfamilie mit den Liederbogen des Wastl Fanderl. Martha und ihre Töchter singen seit vielen Jahren zusammen.

Studienfahrt     Studienfahrt     Studienfahrt    

Studienfahrt     Studienfahrt     Studienfahrt    




Münchner Adventssingen der Wastl Fanderl Schule



Auch in diesem Jahr hätte das Wetter schöner sein können beim
Bauernmarkt auf dem Odeonsplatz in München.
Trotzdem kamen aber 29. September 2013 über 900 Leute an unseren Stand.
Gott sei Dank haben nicht alle am Preisausschreiben teilgenommen, sonst wären uns die Preise ausgegangen. Unsere Glücksfee war heuer Lea Geiger, die ihre Aufgabe trotz Wind und Wetter allerbestes gemeistert hat.
Ihr und allen VVV-Mitlgiedern am Stand recht herzlichen Dank!
Unsere Preise: Die Liederbogen des Wastl Fanderl in Kartoneinband und in Dirndlstoff gebunden, sowie das Liederbuch "Unkräuterkostbarkeiten", das viele Kräuterrezepte und Lieder rund um Kräuter enthält.



Volksmusiktag in Eichstätt

Dreigsang Neumüller-Staltmeier

Volksmusiktag in Eichstätt

Dreigsang Neumüller-Staltmeier



Heiß war's am 27. und 28. Juli 2013 beim Volksmusiktag Mittendrin in Eichstätt.

So heiß, dass sich viele Besucher erst gegen Abend auf den Weg zu den verschiedenen Bühnen gemacht haben. Wir konnten damit werben, dass wir die mit Sicherheit kühlste Singstund' in ganz Eichstätt anbieten: Anita Staltmeier-Gruber und ihr Mann Rainer Gruber hielten die Singstund' nämlich im kühlen Gewölbe der Residenz-Kantine ab.

Derweil schwitzten am VVV-Stand im Innenhof der Residenz: Erika Doller, Mimi Hammer, Maria Hofstetter, Peter Igl, Carmen E. Kühnl, Claus Maier, Gerti Lindler, Peter Riedner und Maria Tretter.
Herzlichen Dank an alle, die trotz der großen Hitze mitgewerkelt haben. Samstag und Sonntag hatten wir jeweils zwei Ziehungen unseres Preisausschreibens, bei dem man "die Liederbogen des Wastl Fanderl", "Is a Freud auf der Welt" und das "Unkräuter Liederbuch" gewinnen konnte. Edith Rixner von der Mittendrin Organisationszentrale hatte uns für jede Ziehung ein oder zwei fröhliche "Glücksfeen" vermittelt. Auch ihnen sei herzlich gedankt.

Erstmals hatte der VVV eine Tanzstund' im Programm, und zwar am Sonntag, wiederum im kühlen Residenzgewölbe. Gerti Lindler hat diesen Programmteil vorbereitet und dann natürlich als Tanzleiterin auch durchgeführt. Gerti verdanken wir auch die kostenlose Überlassung einer Lautsprecheranlage und einer leistungsstarken Kaffeemaschine.
Unterstützt wurde Gerti durch Sepp Nissl, Katja Rixner, Christian Schmidt, Franziska Staus und deren Mann.

Das war das Programm.
Informationen für Musikanten übers Mittendrin: www.eichstaett-mittendrin.de




Studienfahrt



Unsere diesjährige Studienfahrt ging am
27./28. April 2013 nach Regen im Bayerischen Wald




Programm:

Samstag, 27. April 2013

08.00 Uhr Abfahrt in München nach Dingolfing
10.30 Uhr Besuch des Museums für Industriegeschichte (Fa. Glas) in Dingolfing
12.00 Uhr Mittagessen und Weiterfahrt nach Regen
15.30 Uhr Besuch und Führung der Regener Felsenkeller mit kleiner Bierprobe
18.30 Uhr Ankunft im Landgasthof und Hotel zur Alten Post in March
19.30 Uhr Abendessen und Hoagarten mit Hans Pongratz, der "Zwieseler Stammtischmusi" und dem gemischten Dreigsang "Die Lenzerischen" aus Zwiesel sowie den Menzinger Sängern.


Die Lenzerischen

Die Lenzerischen




Sonntag, 28. April 2013
08.45 Uhr Fahrt nach Frauenau
09.30 Uhr Führung im Glasmuseum Frauenau
11.00 Uhr Fahrt nach Metten
12.00 Uhr Mittagessen
14.00 Uhr Besichtigung der Barockbibliothek Metten und Weiterfahrt nach Kelheim
16.00 Uhr Besuch des Orgelmuseums mit kleinem Orgelkonzert
17.00 Uhr Fahrt zur Weißbierbrauerei Schneider in Kelheim,
anschließend Rückfahrt nach München
Neu gewählter Vorstand des VVV Bei der Mitgliederversammlung am 17. April im Münchner Hofbräuhaus wurde der Vorstand neu gewählt. Bis 2016 sind nun im Amt:
Carmen E. Kühnl (Vorsitz, Website)
Heinrich Angerer (Studienfahrten, Buchverkauf)
Hans Ettl (Schatzmeister)
Moritz Demer (Musikexperte)
Martina Hofbauer (Veranstaltungen)
Peter Igl (Schriftführer, Geschäftsstelle)

Offenbar sehr erfolgreich war unsere Werbung in Münchner Merkur, in der Rathausinformation, dem BR und bei verschiedenen anderen Stellen, denn unsere Gäste saßen dicht gedrängt im Erkerzimmer beim anschließenden Hoagarten. Herzlichen Dank an Moritz Demer, der durch den Abend führte und an folgende Gruppen:

Blond aufgspuit

Blond aufgspuit

Pfinsta Ziachmusi

Pfinsta Ziachmusi



Dreigsang Neumüller-Staltmeier

Dreigsang
Neumüller-Staltmeier



8.-10. März 2013, Volksmusik-Seminar in Urfeld am Walchensee
für Einzelpersonen, Gruppen und Familien. Organisatorin war Anita Staltmeier-Gruber, die schon viele Male Singleiterin bei unseren Singtagen auf der Stadlbergalm war. Dieses Seminar war komplett ausgebucht.
Es wurde vom VVV unterstützt. Außerdem erhielten VVV-Mitglieder Preisnachlass.
Programm (=Info)





Das war 2012:



Adventssingen Das Adventssingen der Wastl Fanderl Schule, "Der Himmel auf Erden", fand heuer erstmals auch in Bad Reichenhall statt. Das Publikum war dort von Musik und Krippenspiel genau so berührt wie am 8. und 9. Dezember 2012 im Münchner Prinzregententheater.
Aus dem Erlös werden eine ganze Reihe von Projekten der Schule finanziert.
Der VVV unterstützte dieses unvergleichliche Erlebnis. 
www.muenchner-adventsingen.de


Aufgspuit und gsunga



"Aufgspuit und gsunga" Volksmusikseminar vom 23.- 25. November

mit Kathreinstanz in Obing mit Unterstützung des VVV.
Unsere Vereinsmitglieder erhielten einen Nachlass auf die Seminargebühr.
Hier sind das Seminarprogramm und weitere Informationen zur Veranstaltung:
www.aufgspuit-und-gsunga.de oder www.duanixmusi.de



Wastl Fanderl - Volkskultur, Biographie

Monika Fanderl und Prof. Karl Müller

Monika Fanderl hat den Autor, Prof. Karl Müller, bei der mehrjährigen Arbeit an der Biografie ihres Vaters unterstützt.


Die neue Biografie "Wastl Fanderl – ein Leben für die Volksmusik" wurde am 15.11.2012 in der Salzburger Residenz vorgestellt.
Es sangen und spielten u.a. die Riederinger Sänger und die Flachgauer Musikanten.
Karl Müllers Biografie wurde vom VVV finanziell unterstützt.
Sie umfasst 400 Seiten mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Fotos.
Erhältlich auch beim VVV für 32,00 Euro.

bayernplus



2. November 2012: 16.00 – 18.00 Uhr, Volksmusik in Bayern plus

Zu Gast bei Andreas Estner waren Carmen E. Kühnl und Peter Igl.
Sie berichteten über die Neuauflage der Liederbogen des Wastl Fanderl und was der VVV sonst so macht.


Karl Müller, Stefan Frühbeis

Prof. Karl Müller antwortet auf die Fragen von Stefan Frühbeis, BR.




30. Oktober 2012:

Prof. Karl Müller hat über Wastl Fanderl die Biographie
"Wastl Fanderl – ein Leben für die Volksmusik" verfasst.
Stefan Frühbeis stellte sie im Studio 2 des Bayerischen Rundfunks vor.
Zu hören war die Sendung am 2. November 2012, 19.05-19.55 Uhr, in Bayern 1.


Jubiläumswettbewerb


Jubiläumswettbewerb

Beim Festabend des
20. Alpenländischen Volksmusikwettbewerbs



25.-28. Oktober 2012: Jubiläumswettbewerb in Innsbruck!

Zum 20. Mal trafen sich dort junge Musikanten, Sängerinnen und Sänger, um ihr Können zu zeigen. Der VVV unterstützt diesen Wettbewerb auch finanziell. Veranstalter: Tiroler Volksmusikverein, Südtiroler Volksmusikkreis, Institut für Musikerziehung in deutscher und ladinischer Sprache, Verein für Volkslied und Volksmusik e.V.
Weitere Informationen unter: www.tiroler-volksmusikverein.at
Tiroler Volksmusikverein, Postfach 807, Gabelsbergerstraße 1, A-6023 Innsbruck, Tel.: (0664) 50 61 850 – Christa Mair-Hafele

Hier werden Juroren aus Bayern vorgestellt.

VVV – ein verlässlicher Partner aus Bayern.
Der VVV stellt sich als Mitorganisator des Wettbewerbs vor in g'sungen und g'spielt, dem Volksmusik-Magazin für Tirol und Südtirol.

Die Ausstrahlung eines kurzen Mitschnitts
kam am 20. Januar 2013, 15.55 Uhr, ORF 2


VVV-Stand

Unser Stand war Mittelpunkt im Foyer des Congress-Zentrums

Stelldichein

Stelldichein rund um die neu erschienenen Liederbogen des Wastl Fanderl:
v.r.n.l. Sissy Mayrhofer, Franz Mayrhofer (Juror),
Gabi Reiserer (Jurorin), Carmen E. Kühnl



Liederbogen des Wastl Fanderl

25. Oktober 2012:
Der Neudruck der Liederbogen des Wastl Fanderl ist fertig!

Wir stellen das "Fanderl-Buch" erstmals vor in Innsbruck
beim 20. Alpenländischen Volksmusikwettbewerb.

Weitere Informationen zum Wettbewerb unter: www.tiroler-volksmusikverein.at



Musikantentreffen

Verein für Volkslied und Volksmusik e.V.

23. Oktober 2012, 19.30 Uhr: Musikantentreffen im Münchner Hofbräuhaus:

Herzlich willkommen sind alle Schüler, Eltern, Freunde und Bekannte zu unserem Musikantentreffen im Hofbräuhaus. Ab 19.30 Uhr wird im Wappensaal musiziert, gesungen und getanzt. Teilnehmer des diesjährigen alpenländischen Volksmusikwettbewerbs und weitere Ensambles der Schule für Bairische Musik werden die musikalische Gestaltung des Abends übernehmen.
Wir freuen uns über zahlreiche Besucher!

Eintritt frei!

www.schule-bairische-musik.de
In Zusammenarbeit mit dem Verein für Volkslied und Volksmusik e.V.



14. Bairischer Singtag



13. Oktober 2012, ab 10 Uhr:
14. Bairischer Singtag auf der Stadlbergalm bei Agatharied
Singleiter: Norbert Weinhuber, Moritz Demer, Anita Staltmeier
Liedbegleiter: Max Beer und Peter Asang

Bauernmarkt

Bauernmarkt



7. Oktober 2012, 10.00 bis 17.00 Uhr:
Wir haben wieder den ersten Stand neben der BR Bühne gleich bei der Theatinerkirche.
Wir machen wieder ein Preisausschreiben, bei dem man Liederbücher gewinnen kann.

Ziehungen der Gewinner sind um 12.30 und 15.30 Uhr.

Weitere Informationen unter www.bauernmarktmeile.de

Sommerabend in Bruckmühl



Sommerabend unter Schirmen im Volksmusikarchiv in Bruckmühl
am 1. August 2012, 19 Uhr.
Es singen und spielen:
Schwarzensteiner Sängerinnen, Aschau/Chiemgau
Mühldorfer Viergsang
Mühldorfer Saitenmusi
Bernad Dirndl, Wettlkam/Dietramszell
Dreierlei

Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 08062/5164 oder Fax 08062/8694.

Sommerabend

Mühldorfer Viergsang

Sommerabend

Mühldorfer Saitenmusi

Sommerabend

Dreierlei




drumherum

24.-28. Mai 2012: drumherum in Regen mit einem VVV-Stand
www.drumherum.com
26. Mai, 12-13.30 Uhr, Gasthaus Germania, Bahnhofstraße 5
Gemeinsam Singen mit Traudi Siferlinger und Sigi Ramstötter

Die bekannten Volksmusikanten hielten eine Singstunde mit Liedern und Jodlern aus den „Liederbogen des Wastl Fanderl“ und Konrad Mautners „Steirischem Rasplwerk“. Beide Liedersammlungen werden vom Verein für Volkslied und Volksmusik e.V. herausgegeben. Sie waren am VVV-Stand erhältlich.

drumherum

drumherum

Bei unserer Singstunde mit Sigi Ramstötter und Traudi Siferlinger standen die Leute bis auf die Straße hinaus. Rund 150 Leute haben im Gasthaus Germania mitgemacht.

drumherum

Unsere Singleiter Sigi Ramstötter und Traudi Siferlinger, umrahmt von Carmen E. Kühnl, Vorsitzende des VVV, und Schatzmeister Hans Ettl.


Traudi Siferlinger aus Bad Endorf – München und Sigi Ramstötter aus Teisendorf verbindet eine lange Freundschaft, seit die BR-Moderatorin als Kind zusammen mit ihren Geschwistern Sigis Singstunden besucht hat.
Der Weggefährte und Freund von Wastl Fanderl spielt nach wie vor mit seiner Teisendorfer Tanzl- und Geigenmusi und hält jeden dritten Donnerstag im Monat eine Singstunde in Grabenstätt. Traudi Siferlinger gibt immer wieder Kindersingen oder Jodelkurse. Vor Kurzem war Ramstötter zu Gast bei Traudi Siferlinger bei den „Wirtshausmusikanten“ im Bayerischen Fernsehen.

Infostand am Stadtplatz

Herzlicher Dank gebührt den VVV'lern, die unseren Stand in Regen betreut haben. (Von links: Christl Paretzke, Dieter Fahrner, Cläre Dettendorfer, Carmen E. Kühnl, Peter Riedner, Jutta Hörger, Maria Wild).


drumherum

Beim achten drumherum waren außer uns noch ca. 50.000 Besucher da, 2.500 Musikanten = 400 Gruppen. Auch bei uns am Stand wurde musiziert und gesungen.

drumherum

Evi Strehl vom BR besuchte uns.

drumherum

Einige Besucher:
Dr. Elmar Walter, Leiter der Volksmusik im Bayerischen Landesverband für Heimatpflege.

drumherum

Manfred Schulz, Heimatpfleger im Landkreis Starnberg, ganz rechts im Bild.

drumherum

Gerti Lindner, Vorsitzende im Sachausschuss Volksmusik und Volkstanz im Bayerischen Trachtenverband, links im Bild neben Moritz Demer und Gertraud Servi.

drumherum

Roland Pongratz, der Organisator vom drumherum.



4.-6. Mai 2012: Studienfahrt nach Graz und Umgebung
Heine Angerers Programm führte uns u.a. ins Kloster Admont mit seiner weltberühmten Klosterbibliothek, zu den Sehenswürdigkeiten von Graz, ins Archiv des Steirischen Volksliedwerks, zu den Lipizzanern ins Gestüt Biber, zur St. Barbarakirche von Hundertwasser in Bärnbach und zur Burganlage Mauterndorf. Beim gemeinsamen Singen und Musizieren mit bayerischen und steirischen Musikanten vergingen die beiden Abende wie im Flug.


Studienfahrt    Studienfahrt    Studienfahrt

Studienfahrt    Studienfahrt    Studienfahrt

Studienfahrt



Hirzinger


22. April 2012, 19.45 Uhr, Bayerisches Fernsehen, Wirtshausmusikanten bei Hirzinger, u.a. mit Sigi Ramstötter
(Sendung der Aufzeichnung vom 20. Oktober 2011, s.u.)

http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/sendungen/wirtshausmusikanten/wirtshausmusikanten102.html



Mitgliederversammlung

17. April 2012: 18.00 Uhr VVV-Mitgliederversammlung
im Münchner Hofbräuhaus, Erkerzimmer zweiter Stock

17. April 2012: 20.00 Uhr Hoagarten im Münchner Hofbräuhaus, 
Erkerzimmer zweiter Stock mit



Mitgliederversammlung
den Starnberger Fischerbuam (Viergsang)

Mitgliederversammlung
der Fischerbuam Tanzlmusi
Mitgliederversammlung
dem Fichtner Trio
Mitgliederversammlung
der Waldbauer Flötenmusi

Leitung: Moritz Demer
Wie immer wurde auch gemeinsam gesungen.



Volksmusikseminar


9.-11. März 2012: Das Volksmusikseminar des Inngau-Trachtenverbands in Hinrichssegen war ein großer Erfolg.
Der VVV hat diese Wochenendveranstaltung finanziell unterstützt.









Das war 2011:



Münchner Adventsingen



„Der Himmel auf Erden“ Münchner Adventsingen der Wastl Fanderl Schule im Prinzregententheater
3. Dezember 2011, 16.00 und 19.00 Uhr
4. Dezember 2011, 11.00 und 15.00 Uhr

Seit über 50 Jahren strömen Besucher aus ganz Bayern und darüber hinaus zum Münchner Adventsingen ins Prinzregententheater, um der alljährlichen Weihnachtshektik und so manchem üblichen Kitsch zu entfliehen. Der VVV unterstützt diese Veranstaltung seit vielen Jahren.


20. Oktober 2011, Aufzeichnung der Wirtshausmusikanten beim Hirzinger
Sendetermin im Bayerischen Fernsehen: 22. April 2012 um 19.45 Uhr

Traudi Siferlinger

Traudi Siferlinger und Sigi Ramstötter verbindet eine lange Freundschaft, seit die BR-Moderatorin als Kind zusammen mit ihren Geschwistern Sigis Singstunden besucht hat. Was lag näher, als zur Erinnerung an Wastl Fanderl dessen Freund und Weggefährten zur Aufzeichnung der Wirtshausmusikanten einzuladen.

Traudi Siferlinger

Natürlich wurde dabei nicht nur über Fanderls Liederbögen und Singstunden gesprochen, sondern auch gesungen und gejodelt, der Alperer z.B..

Traudi Siferlinger

Das Fanderl Liederbuch des VVV fand beim Hirzinger reißenden Absatz, nicht nur mit einer Widmung von Traudi Siferlinger.

Weitere Informationen zum Fanderl Liederbuch finden Sie hier.
Zu bestellen ist es über unser Bestellformular.




13. Bairischer Singtag



8. Oktober 2011, 10-17 Uhr, 13. Bairischer Singtag auf der Stadlbergalm
Wer rechnet damit, dass es am 8. Oktober schneit? Nur einer unserer Mitsänger hatte bereits die Winterreifen montiert. Aber auch alle anderen fanden problemlos den Weg zur Stadlbergalm.

Singtag

Der kleine Schneemann (im Bild vorne links) schmolz den ganzen Tag über nicht. Gott sei Dank war’s in der Alm bacherlwarm!

Singtag

Singleiter Moritz Demer eröffnete den Singtag.

Singtag

Norbert Weinhuber nützte den einen oder anderen Witz, damit nach dem Essen keine Müdigkeit aufkam.

Singtag

Auch heuer kamen wieder mehr Sängerinnen als Sänger auf die Alm.

Singtag

Monika Schmid war schon viele Jahre als Liedbegleiterin mit auf der Stadlbergalm. Heuer war sie Singleiterin der dritten Runde.

Singtag

Unsere Liedbegleiter: Max Beer an der Zither und Peter Asang auf der Ziehharmonika.





Das Wetter hätte am 25. September 2011 schöner nicht sein können für den größten Bauernmarkt Bayerns auf dem Münchner Odeonsplatz (www.bauernmarktmeile.de).

Bauernmarkt

Der Stand des VVV war der erste am Zugang von der Theatinerstraße aus. Rund zwanzig VVV-ler halfen bei Auf- und Abbau sowie als Dialogpartner für unsere Besucher.

Bauernmarkt

Über 100 von ihnen machten mit beim Preisausschreiben rund um den Vereinsmitbegründer Wastl Fanderl. Um 13 Uhr waren Pauline und Ferdinand Igl als Glücksbringer aktiv, um 16 Uhr zog Antonia Lorrig die Gewinner.

Bauernmarkt

Begehrter Lohn für zehn richtig beantwortete Fragen waren „Die Liederbogen des Wastl Fanderl“ (in Dirndlstoff gebunden), „Die Liederbogen des Wastl Fanderl“ (im Kartoneinband), „Is’s a Freud auf der Welt – Lieder von Wastl Fanderl“.



17. und 18. September 2011, VVV-Studienfahrt ins Salzkammergut
Vorstandsmitglied Heine Angerer hatte ein abwechslungsreiches Programm für die Fahrt nach Gosau zusammengestellt, bei dem das Singen und die Begegnung mit einheimischen Musikanten nicht zu kurz kam.
Jede Kirche, die wir besuchten wurde zumindest mit einem Lied und einem Jodler bedacht.
Bis Sonntagmittag war die Sonne unser Begleiter, auf dem 2865 m hohen Krippenstein zogen dann rasant der Nebel und schlechtes Wetter auf.

Programm  Programm  Programm  

Beim Hoagarten scharten sich die Sänger und Musikanten aus Bayern mit großer Freude um Familie Steiner aus Gosau. Jedes der drei Kinder zeigte sein Können auf mindestens zwei Instrumenten und spielte, genauso wie ihre Eltern, ohne Notenblatt.

 

Familie Steiner





Mitgliederversammlung




29. Mai 2011, Tag der Volkskulturen im Münchner Westpark. Bei strahlendem Sonnenschein erlebten wir lauter fröhliche Menschen, die nach Herzenslust gesungen, gespielt und getanzt haben.
Der VVV war einer der Hauptsponsoren dieser Geburtstagsfeier zum 40jährigen Bestehen der Wastl Fanderl Schule u.a. zusammen mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München.
Hier ist das Programm.

Mitgliederversammlung

Mitgliederversammlung


Mitgliederversammlung am 10. Mai 2011 im Münchner Hofbräuhaus
Franz Mayrhofer, der langjährige Vorsitzende des VVV, wurde für seine Verdienste um den Verein und die bayerische Volksmusik zum Ehrenmitglied ernannt.


 

Hoagarten am 10. Mai 2011 im Münchner Hofbräuhaus
Wer nicht dabei war, ist selber schuld. Unsere Gäste waren begeistert von den drei Gruppen, die am Innsbrucker Volksmusikwettbewerb teilgenommen haben.

(Zum Vergrößern bitte auf die Bilder klicken.)


Hoagarten

Hoagarten Hoagarten




Heimatspiegel

Kathrin Adelhütte, Alfred Heindl und Franz Himpsl (Unterbiberger Hofmusik) unterstützten Carmen E. Kühnl bei ihrem Protest gegen die Sparversion des Heimatspiegels


Abschiedssendung

Prof. Thomas Gruber bei seiner Abschiedssendung zusammen mit Carmen E. Kühnl

BR macht Kehrtwende beim morgendlichen Heimatspiegel

Die anhaltenden Proteste gegen die Veränderungen beim morgendlichen Heimatspiegel haben offenbar Erfolg gehabt.

Seit 10. Januar 2011 gelten folgende Neuerungen:

1. Der moderierte Heimatspiegel von 5-6 Uhr auf Bayern2 wird gleichzeitig auch auf Bayern plus (Digitalradio/Internet) ausgestrahlt.
2. Die Sendung von 6-8 Uhr auf Bayern plus wird moderiert.
3. Zusätzlich dazu ist der Heimatspiegel auf Mittelwelle 801 und 729 Kilohertz (mit einem ganz normalen Radio) empfangbar.
Es gibt also von 5 bis 8 Uhr einen moderierten Heimatspiegel auf Bayern plus und Mittelwelle sowie von 5 bis 6 Uhr auch auf Bayern2.

Die genannten Änderungen wurden bei der „BR-unterwegs“ Abschiedssendung von Intendant Prof. Thomas Gruber am 7. Dezember in der Münchner Haupt verkündet.

„BR-unterwegs“ kam am 22. Dezember 2010 um 20.15 Uhr im Bayerischen Fernsehen.









Fernsehhinweis:
Am 20. März 2011, 16.35 Uhr sendet ORF 2 einen Mitschnitt der Festveranstaltung zum 19. Alpenländischen Volksmusikwettbewerbs
Nähere Info



> Zum Seitenanfang